Reise zu unseren inneren Kraftquellen

Jahresgruppe in Wien

Immer wieder stellt sich heraus, dass ein einmaliges Eintauchen in die Themen von Schwangerschaft, Geburt und früher Kindheit zu wenig ist, um eine tiefgreifende Veränderung der eigenen Verhaltensmuster zu bewirken. Oft sind es einfach zu viele Bereiche, die geändert werden wollen. Oder die prägende Erfahrung ist so schmerzhaft, dass man (frau) sich nur langsam, Schritt für Schritt, dem Trauma nähern kann, um es anzuschauen, anzunehmen, zu integrieren und neue Wege des Handelns einzuschlagen. Hier gibt es die JAHRESGRUPPE.

 

Die Gruppe

Sechs bis maximal zwölf Personen treffen sich einmal im Monat in in Wien.

Je nach Bedarf kann ein Teilnehmer, eine Teilnehmerin, oder auch mehrere, in eine Prozess-Arbeit gehen. Er bzw. sie wird von Wolfgang Polak und Doris Deixler sowie von der ganzen Gruppe empathisch und liebevoll begleitet.

Unser besonderes Augenmerk gilt dem Aufspüren ihrer eigenen Fähigkeiten und einem guten Transfer des Erlebten in den Alltag.

 

Nächster INFO-Abend in Wien: 8. Februar 2019

Achtung - neuer Termin: Mittwoch 27. Februar

 Pilgramgasse 9, 1050 Wien

 "artort", 19 Uhr


Zeit und Ort

 Es gibt eine InteressentInnen-Liste. Sobald genügend Menschen da sind, kann die Gruppe starten.

Die Jahresgruppe trifft sich alle vier Wochen, i.A. am ersten Mittwoch im Monat, von 18 bis ca. 21 Uhr im "artort" in der Pilgramgasse 9, 1050 Wien (www.artort.at). 

Termine: Start: 13. März 2019.

 



Kosten

Jahresgruppe Reise zu unseren inneren Kraftquellen

     Mittwoch, von 18 bis ca. 21 Uhr, 10 x/Jahr, monatlich, meist der 1. Mittwoch im Monat

Beitrag: € 540,-  pro Person

Zahlung in Teilbeträgen möglich. Reduktion für Paare sowie bei niedrigem Einkommen möglich, bitte ansprechen.

   

Anmeldung

Email an: w.polak@gmx.at  bzw. über Kontakt

Bitte geben sie ihre Adresse an, wir senden ihnen detaillierte Unterlagen zu.

 

ACHTUNG

Die "Reise zum eigenen Ursprung" ist eine Seminar-Reihe zur Selbst-Erfahrung. Aber sie berührt auch Themen, die mit Gesundheit und Heilung zu tun haben. Dennoch ist das Seminar KEIN ERSATZ für medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Beratung und Behandlung.

Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin ist für sich selbst verantwortlich. Die Veranstalter übernehmen keine wie immer geartete Haftung, für eventuelle Schäden oder Beeinträchtigungen, die aus der Lektüre dieser Website bzw. der Teilnahme an den Seminaren entstehen könnten.