Der alleingeborene Zwilling

Immer wieder berichten Menchen, dass sie nicht alleine „ins Leben kamen“. Sie hatten einen Zwilling, der nach einiger Zeit wieder gegangen ist. Viele Menschen sehnen sich ihr ganzes Leben nach der Harmonie und Sicherheit, die dieser Zwilling ihnen in ihrer ersten Lebenszeit als Ungeborenes gegeben hat. Manchmal wird der Verlust dieses Zwillings (es können auch mehrere sein) sogar als sehr traumatisch erlebt.

Der höhere Sinn dieser Tatsache ist vielleicht, dass die Seele sich einfach leichter tut, wieder in einen Körper zu schlüpfen, sich zu inkarnieren, wenn sie bei den ersten Schritten begleitet wird.

Ein Zwilling kann ins Leben helfen

Dass häufig Zwillinge entstehen, bei denen einer wieder geht, ist auch biologisch nachweisbar. Oft findet sich noch eine kleine Nabelschnur in der Nachgeburt.

Viele Lebensthemen können sich um den Zwilling ranken: Beziehungen, Partnerschaft, Umgang mit Einsamkeit und Verlust, Erdung und Lebenssicherheit.